Fortbildungen

1. Talentkompass

Geplant im Frühjahr 2022

Wie geht es weiter, wenn die Kinder aus dem Haus sind, die Pensionierung vor der Tür steht oder sich schon vorher beruflich aus verschiedenen Gründen keine neue Aufgabe mehr findet. Vielleicht reisen oder tun, was man immer schon mal tun wollte – und danach? Sind Sie mit Ihrer Lebenssituation unzufrieden und wissen nicht, was und wie Sie daran etwas ändern können? Möchten Sie sich bewusst vorbereiten auf den Ruhestand / die Pensionierung — auf die „Freiheit“ des Älterwerdens? So sind Sie hier richtig.

Diese Fortbildung hilft Ihnen, sich zu orientieren und Ihr Leben nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen aktiv zu gestalten.

Dazu entwickelt jede/r Teilnehmer/in einen persönlichen Talentkompass, der hilft ...

  •  die eigenen Fähigkeiten, Interessen, Herzensanliegen und Werte zu erkennen,
  •  das persönliche Potenzial einzuschätzen,
  • neue Ideen für Ihr Leben zu entwickeln,
  • ein eigenes Ziel möglichst genau zu benennen und
  • erste Schritte in die beschriebene Richtung zu gehen

Leitung: Gundi Großmann

2. Kulturführerschein Nachhaltigkeit

Geplant sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind

Waldsterben, Massentierhaltung, Mikroplastik, die globale Erwärmung unseres Planeten: beunruhigt Sie dies auch?Fünf Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen ist die Erkenntnis nicht neu: der Klimawandel, seine Ursa-chen und Konsequenzen, ist die drängendste Heraus-forderung unserer Zeit. Wollen wir die Erde unseren nachfolgenden Generationen lebenswert hinterlassen, müssen wir jetzt handeln. Wir alle. Aber was kann jede/r Einzelne von uns tun?In diesem Kurs erhalten Sie wertvolle Anregungen, Ihren Lebensstil im Hinblick auf Ihr Umweltbewusstsein zu reflektieren und Ihren Alltag nachhaltig zu verändern. Leisten Sie Ihren Beitrag, Gutes für die Umwelt und gegen den Klimawandel zu tun.Ob Fairtrade- oder Bio-Einkauf, weniger Überfluss, Plastikmüll vermeiden ...– es gibt viele kleine Schritte, mit denen Sie etwas bewirken. In einer Gruppe Gleich-gesinnter entwickeln Sie Ihre eigenen Ideen der Ver-änderung.Und: Aachen bietet viele Möglichkeiten, sich aktiv zu engagieren. Sie lernen Projekte und Menschen in Ihrer Stadt kennen, die bereits neue Wege gehen, um die Welt nachhaltig zu verbessern. Aus Respekt vor der Schöpfung. Werden Sie Teil dieser Bewegung. Oder – um mit Jonathan Safran Foer zu sprechen – „Die Welt zu retten fängt beim Frühstück an“. Packen wir’s an!

Leitung: Birgit Esser, Kosten: 199 €

3. Qualifizierungsseminar für den Besuchsdienst mit Hund

Geplant sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind

Hundehalter*innen besuchen mit ihren Hunden Be-wohner*innen eines Altenheims und bringen eine besondere Art der Zuwendung in die Zimmer.Ein Hund kann alleine durch seine Anwesenheit Brücke sein für Gespräche oder für emotional positive Zeit miteinander. Das solche Begegnungen die Lebensqualität alter Menschen bereichern ist mittlerweile unbestritten. In dieser Qualifizierung bilden wir Mensch-Hund-Teams aus, um solche Besuche durchführen zu können.

Leitung: Gunhild Großmann Sozialpädagogin und Hundetrainerin

In Kooperation mit dem Margarethe-Eichholz-Heim, Wichernstraße 2-3, 52064 Aachen www.margarethe-eichholz-heim.de und der

Hundeschule „mitHunden“, Raerener Str. 8, 52076 Aachen, www.mithunden.de

Kosten: keine, wenn ein ehrenamtliches Engagement für mindestens 2 Jahre in dem Bereich stattfindet, sonst 400 €

 

Programm zum Scannen

2. Halbjahr 2021